Die "Wechselkehre"

Hauptseite | Mitgliederseiten |

Übergangsstrecke von 90 cm auf 130 cm Höhe

Obwohl laut unseren Normen Steigungen auf Modulen nicht nachgebildet werden, war es für die Präsentation auf der Dortmunder Modellbahnmesse im April 2003 notwendig, eine solche Steigungsstrecke zu bauen. Die Voemec-Module haben eine Höhe von 90 cm, jene des MBV jedoch 130 cm. Diese Höhendifferenz wird durch Streckenmodule der Wechselstrecke, welche den Abschnitt Ungerbachviadukt - Windhof-Kehrtunnel - Eisteichviadukt darstellen, ausgeglichen.

Noch in Dortmund wurden sämtliche Module begrast und die Gleise eingeschottert. Bei unserem Betriebstreffen im September 2003 wurde die Wechselkehre erstmals auch in heimischen Breiten den Mitgliedern vorgeführt.
 

© MBV-Graz

zuletzt geändert am 04. Juli 2004